#07 Monster unter dem Bett
MONSTER UNTERM BETT. Keine Frage, sondern Antwort:
Mit etwa drei Jahren beginnt das so genannte Märchenalter, eine magische Phase, die ihren Höhepunkt im Alter von sechs Jahren erreicht. Mit ihrer regen Fantasie sehen die Kleinen dann in den Kleidern, die über dem Stuhl hängen, eine Hexe oder im Schatten hinter dem Schrank ein Gespenst.
Photobucket
#08 Bewegung
Zwei Bewegungen auf diesem Foto:
# Taxis, die Bewegungsausrichtung von Lebewesen auf ein Ziel
# Körperliche Aktivität, das Bewegungsverhalten des Menschen [www.wikepedia.de]
Photobucket
#09 Vehikel
Was ist ein Vehikel?
Substantiv, n
[1] Vehikel
Silbentrennung: Ve·hi·kel, Plural: Ve·hi·kel
Aussprache:
IPA: [veˈhiːkl̩]
Bedeutungen:
[1] betont: Fahrzeug
[2] im übertragenen Sinne: Transportmittel, Art der Überbringung
Herkunft:
lateinisch vehiculum, von vehi = reisen
Synonyme:
[1] Fahrzeug, Gefährt
[2] Transportmittel
Oberbegriffe:
[1] Transportmittel, Gerät
Unterbegriffe:
[1] Tretmobil, Veloziped
Beispiele:
[1] Auf der Landstraße kam uns ein seltsames Vehikel entgegen.
[2] Diese Lieder dienten als Vehikel für aufklärerische Ideen.
Vehikel [synonyme.woxikon.de/synonyme/vehikel.php]
Photobucket
#12 Kinderperspektive
[http://www.uibk.ac.at/germanistik/reihe/reihe65.html]
Als mögliche Funktionen der Kinderperspektive kristallisieren sich heraus: didaktische Intentionen, Aufarbeitung der eigenen Kindheit, Darstellung der psychischen Entwicklung des Kindes und die Möglichkeit, den unverbildeten ‚Blick von unten‘ für Gesellschaftskritik zu nutzen.
Photobucket
#14 Türen und Tore
Photobucket

So das waren meine aufgeholten Themen … Malsehen wann ich es schaffe die anderen aufzuholen!

Ohhh Gott das Thema Leblos wurde gezogen und wie nun umsetzen? Dani fand im Duden dazu etwas sehr interessantes was das Wort Leblos umschreibt!

leb|los ‹Adj.› [mhd. lebelōs]: ohne Anzeichen von Leben, [wie] tot: ein -er Körper; [wie] l. daliegen; ein -es (starres, unbewegtes) Gesicht.
Duden.de

Ich habe noch Ideen zum fotografieren, ist halt nur schwer umzusetzen. Vielleicht schaffe ich es ja noch! Also habe ich erstmal ein „Totes“ Tier welches bei meinen Eltern an der Wand hängt fotografiert! Das ist es:
Photobucket
Aber das ist nur mal eines von vielen Fotos die noch folgen werden!

Also los zum nächsten Thema!

Wikipedia sagt zum Wort „Zeit“ folgendes:

Das Wort Zeit bezeichnet die vom menschlichen Bewusstsein im Alltag als aufeinanderfolgend wahrnehmbare Reihenfolge im Auftreten von Ereignissen. Die menschliche Wahrnehmung von Zeit ist als Fortschreiten der Gegenwart von der Vergangenheit kommend zur Zukunft hin beschreibbar.

Ja zu diesem Thema musste ich auch erstmal überlegen wie ich es umsetzen kann! Die Idee von Chantal fand ich richtig gut, aber war ja nun schon. Aber ich werde später dazu auch mal ein Foto machen ;O)
Ich habe jetzt ein Foto von einem Uralt Radio gemacht. Wie alt es genau ist kann ich nicht sagen! Meine Mama fand es auf dem Sperrmüll! Aber ich liebe dieses „alte Ding“. Dieses Radio ist einfach nur schlicht ohne großen Schnickschnack und mit diversen Knöpfen, nicht so hochmodern wie all die neuen Geräte in unserer Zeit!
So und hier ist es:
Photobucket

So das soviel erstmal zum Thema „Zeit“ Bis zum nächsten Thema!

Zitat von wikipedia.org

Eine Stadt (von althochdt.: stat = Standort, Stelle; etymologisch eins mit Statt, Stätte; vgl. dagegen Staat) ist eine größere, zentralisierte und abgegrenzte Siedlung mit einer eigenen Verwaltungs- und Versorgungsstruktur im Schnittpunkt größerer Verkehrswege. Damit ist fast jede Stadt zugleich ein zentraler Ort. Ihre Einwohnerschaft kann ethnisch, sprachlich, sozial, kulturell, konfessionell etc. äußerst vielfältig sein.

Ja das ist das erste Thema „Meine Stadt“ Ich wohne ja jetzt seit gut 6 Jahren hier in
Leinefelde/Thüringen, aber sie ist „noch“ nicht Meine Stadt !
Geboren und 21 Jahre lang habe ich in http://www.meinestadt.de/oschild.php/20/Finsterwalde gelebt und meine Kindheit sowie Jugendzeit erlebt! Meine beiden Kids sind ebenfalls hier, in Finsterwalde geboren. Daher fällt es mir noch sehr schwer ein passendes Foto zu finden was „Meine Stadt“ ausmacht! Aber ich werde es finden, versprochen!

Sonntag  11 Januar 2008

Mittlerweile gibt es schon zwei Themen „Thema Nummer eins ist „Meine Stadt“
und Thema Nummer zwei „Zeit“
Zum ersten Thema bin ich noch auf der Suche, aber Foto folgt bald.
Zum zweiten Thema habe ich schon meine Idee im Kopf, muss sie nur noch umsetzen und fotografieren

Also habt nachsehen mit mir … es wird bald etwas zu sehen sein!

Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen am

Photobucket

teilzunehmen!
Ich fand es immer sehr interessant bei anderen es zu sehen und zu lesen!
Das ganze wurde von Sari ins leben gerufen.
Ich freue mich auf diese Herausforderung!
Hoffentlich schaffe ich es, all ihre genialen Themen umzusetzen.

Themen

#01 Deine Stadt
#02 Zeit
#03 Leblos
#04 Kirchen
#05 Sinnesflut
#06 Fernweh
#07 Monster unter dem Bett
#08 Bewegung
#09 Vehikel
#10 Massenhaft
#11 Küchenkultur
#12 Kinderperspektive
#13 Auf dem Kopf gefallen
#14 Türen und Tore
#15 Kontraste
#16 Leidenschaft

Archive

Readers

  • 85 hits